— objet a

Die Wege zum Glück sind vielfältig und zutiefst mit der schlechten Gesellschaft verschlungen. In ihr scheint es zynisch, überhaupt noch Glück empfinden zu können – wer trotzdem Spaß hat, benutzt ihn nicht selten dazu, den Alltag erträglich zu machen, einfach weiter zu machen, los zu lassen. Und zum Nicht-Nachdenken über all die schlimmen Dinge, die auf dieser Welt passieren. Aber: Trotzdem bietet Feiern immer auch einen kleinen Vorgeschmack, auf das, wie es eigentlich sein könnte. Es macht Lust und Lust auf mehr, Lust auf das schöne Leben. Der Kater danach ist zwar meist weniger schlimm als das Aufwachen in der glanzlosen Realität – die uns um den Glamour betrügt, wenn der Schein vom tristen Sein abblättert. Doch gerade die Lust auf das Schöne Leben kann viel mehr bewirken, als nur zum Weitermachen zu animieren: Es liegt an uns, das Glücksversprechen der Party endlich einzulösen!

Graham: “You are who you are, the trick is not getting caught!”

Megan: “Then why are you here?”

Graham: “I got caught.”

(Graham und Megan in “But I’m a cheerleader”)

 

 

13.Jänner ab 21 Uhr im Ostklub!

Kein Eintritt!

Mit Krankypanky, Objet A, Roy de Roy, Propella, Savoir vivre, Mieze Medusa und vielen mehr!

 

Read More

Samstag, 07.01.2012

 

feat. objet a, miss elektrik, DJ Ravissa und Image Recorder+lena:k.

Visuals: Madame Bombage.

Ort: Venster99.

FrauenLesbenInterTrans*only!

Read More
BLUB Party-Team presents:

PRE-SILVESTER SESSION

30.12.2011

Best of BLUB-DJs rocken die Nacht vor der Nacht der Nächte. Für alle, die nicht genug bekommen, für alle, die schon lang genug haben, für alle, die nichts oder was Besseres vor haben.

### An den Decks:

LIZARD [Techno-Veteran)
HARRY CASTORP [Everybody’s Darling]
YOSHIMI [Kollektiv-Papi]
SEMIKOLON [Held]
OBJET A [Sowieso]

### Auf der Party:
Unsere wunderbaren Kassa-, Orga-, Ideologie- und Dancing-MitBLUBberantInnen! Und ihr alle. Und eure Mutter.

### Eintritt: Minimal.
### Music: Techno.
### Dresscode: —

Read More

Das Kraftfuttermischwerk hostet auch heuer wieder einen Adventskalender mit täglichen exklusiven DJ-Mixen. Hinter Türchen #07 versteckt sich ein backlab-Geschenk:

Eva, die junge Frau, die hinter dem Pseudonym Objet a steckt, kenne ich eigentlich nur von Twitter – ebenso wie ihre Mixe und ihre Leidenschaft für diese Art von Musik. Sie ist eine derer Internetz-Bekanntschaften, mit denen ich wirklich gerne mal einen Klub stürmen würde, um dort dann den Vodka aus Flaschen zu trinken. Musikalisch hat sie es, glaube ich, auch gerne mal etwas derber, wie auch dieser Mix hier deutlich macht. Immer schön auf dem Drahtseil entlang, das auf dem nullten Breitengrad zwischen House und Techno verspannt wurde. Gerne auch mit dem ein oder anderen Hit – aber wer kann da schon was gegen haben. Einer der Mixe, die nachts im Subtext förmlich zu tanzen befehlen.

Und weil ich mehr über sie gar nicht sagen kann, halte ich mich mal an dem Pressetext hier: “Objet a schwirrt seit 2009 durch Wien und Österreich. Sie ist Teil des des österreichweit vernetzten backlab collective sowie female:pressure. Zusätzlich unterstützt sie seit 2010 das verschiedene Locations bespielende Techno-Kollektiv BLUB. Ihr Sound spielt die ganze Bandbreite technoider Möglichkeiten aus: von sommerlichen Tech House-Beats über deepe Flächen hin zu verkopftem oder treibendem Minimal.
Das Objet a ist eine Figur der Psychoanalyse Jasques Lacans, ein wesenhaft unerreichbares Objekt des menschlichen Begehrens. Es ist nicht die DJ, die damit gemeint ist. Es ist die ewige Suche der Nachtschwärmer_innen, sich wieder und wieder dem Beat, dem Trieb, dem Dunklen hinzugeben. Zu genießen, zu suchen, nie anzukommen, weiter zu machen. Die Musik von Objet a steht für Liebe zum Sound und zur Ravekultur: „the right tunes at the perfectly right time… got those melodious basslines still in my ear…” (unbekannter Partygast).”

Objet A – Spiegelstadium (Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender) – 07-12-2011 by R_co

(DirektlinkDirektdownload)

Alle Adventskalender-Mixe gibt es hier.

Read More

Werte Damen und Herren!

Wie viele von Ihnen vielleicht schon mitbekommen haben, kann unsere kleine aber feine Tanz- und Schranzveranstaltung, das discolab, nicht mehr in den feierlich-festlichen Räumlichkeiten der herrlichen Hofburg stattfinden. Die Hofburg hat sich dem Druck des anarchistisch-linkslinken Prolomobs gebeugt und uns ausgeladen.

Durch diese beispiellose Gemeinheit der radikalextremen Gutmenschenfraktion lassen wir uns aber sicher nicht die Feierlaune verderben – SICHER NICHT! So sind wir kurzerhand in einen nicht minder festlichen Raum ausgewichen: das Venster99. Und dort werden wir auf die Pauke hauen, die Gläser klirren lassen und die Tanzbeine schwingen, als gäbe es kein Morgen mehr! JETZT ERST RECHT!

09.12.2011

An den Drehtellern begleitet uns an diesem Abend die großartige

S H I Z O I D

und die altbekannten Haudegen (ha!)

OBJET a
AKAKEMIKA
KRANKYPANKY

Das Bier wird wie immer günstig und der Eintritt leistbar sein.
Also: Bieten wir dem Gesinnungsterror der linksanarchistischen radikalsüßen extremknuddel Berufsdemonstrant_innen-Bande die narbenzerfruchte Stirne! Kommet alle ins Venster! Raver_innen heraus! Fett Abtanzen seis Panier!

 

***

10.12.2011

 Das wunderbare Etablissement ist spätestens bis dahin wieder trockengelegt und wir laden zum Tanz auf den blitz -blank polierten Gummiboden.

Wir begrüßen eine alte & hochgeschätzte Bekannte, deren Sound wir spätestens seit dem letzten Gastspiel im Jänner verfallen sind: Objet A aus der Blub-Riege bringt das Morisson erneut in Wallung und verleiht unseren Gelenken endlich wieder freien Lauf.

Als weiteres Zubrot wird mit Silent Cubes einer der ambitioniertesten Produzenten-Newcomer des Landes serviert. Man darf gespannt sein ;)

Haus und Hof Unterstützung kommt von Dux, TheNobleSavage und Spacebob Sputnik. Lichtgeiselungen von AST 47.

 
Line-up:

Objet A (Blub, Backlab)
http://soundcloud.com/objet_a

Silent Cubes
http://soundcloud.com/silent-cubes

TheNobleSavage
http://soundcloud.com/thenoblesavage

Dux
http://soundcloud.com/dux_vie

Spacebob Sputnik

Visuals:
AST 47
Türöffner: 5

 

 

Read More

Das österreichweite antifanet.at-Netzwerk schmeißt seine erste Party in Wien! Diese dient als Auftakt für die bevorstehende Mobilisierung gegen den WKR-Ball 2012.

Freut euch auf ein grandioses Lineup mit:
Tapete & Crying Wölf (Hip Hop, Berlin)
und den DJ*anes Objet_A, Akakemika & Kranky Panky von Discolab aus Wien!

Das ganze startet um 22 Uhr am 26.11. im Venster99, 1090 Wien. Eintritt 3,00 Euro; über mehr freuen wir uns natürlich immer. ;) Und seid gespannt was die antifanet.at-Crew sonst noch so für euch an diesem Abend in der Tasche haben wird. Wir sehen uns!

 

Eine Veranstaltung von autonome antifa [w] – Teil des antifanet.at-Netzwerks.
http://antifaw.blogsport.de/
http://antifanet.at/

Read More


Vollbeart (Vollkornklub/Caffee&Vodka)

Semikolon aka Tamboo (Warm-up Klassiker)

objet a (Minimaltechno mit Drive)

Yoshimi & Lizard (sozialverträgliche Retter des Vinyltechno, Ping Pong Session)

 

Samstag, 12.11.2011, WERK, NEULERCHENFELDERSTR. 6-8, 1160 Wien

 

Read More

meine Party-Crew macht Party. Ohne mich, aber mit den großartigen:

Martin Telex
Semikolon
Yoshimi
Harry Castorp

 

Samstag, 5. November, 22 Uhr
Morisson Club, Rechte Wienzeile 10-11, 1050 Wien
Read More

Feiert mit uns die ganze Nacht und verschlaft den Nationalfeiertag!
Techno gegen Österreich, feiern gegen die Nation.

backlab DJ-Team:

technick (dsclb/linz)
len (dsclb/linz)
akakemika (dsclb/wien)
objet a (dsclb/blub)

25.Oktober 2011
wie immer im: venster 99
gürtelbogen 99 (alserstraße –> richtung akh –> letzter G-Bogen)

 

 

Read More

KRANKYPANKY & OBJET A

Marea Alta Wien

22.10.2011

23 Uhr

Read More